• Ergotherapie mit Kindern

  • ist eine wirkungsvolle Therapieform für AD(H)S, bei der Behandlung gestörter Wahrnehmungsverarbeitung oder von gestörter Reizverarbeitung - mehr
  • Handrehabiltation

  • Die Handbehandlung z.B. bei Rheuma oder nach chirurgischen Eingriffen im Handbereich ist ein fester Bestandteil der Ergotherapie - mehr
  • Neurologische Behandlung

  • Nach Schädel-Hirn-Traumata oder Schlaganfällen werden die motorischen Funktionen und die Alltagsbewältigung durch Ergotherapie verbessert - mehr
  • Hirnleistungstraining

  • Diese Form der ergotherapeutischen Behandlung hilft, nach Schlaganfällen oder bei Demenzerkrankungen die Hirnfunktionen zu trainieren - mehr
  • Psychiatrischische Behandlung

  • Bei bei Depression oder zur Besserung von Belastbarkeit und Arbeitsfähigkeit ist Ergotherapie eine gute Ergänzung der Primärbehandlung - mehr
  •  
  •  
  • Ergotherapie in der Psychiatrie

  • Ergotherapie in der Psychiatrie richtet sich an Patienten aller Altersstufen mit psychiatrischen Erkrankungen wie z.B. Depressionen, psychotischem Erleben, neurotischen oder psychosomatischen Störungen. Für die Patienten geht es darum, die psychischen Grundleistungsfunktionen, die eigenen psychosozialen Potenziale und die durch die Erkrankung verlorengegangen Kompetenzen wiederzuerlangen.

     

    Behandlungsziele sind demzufolge u.a. die Entwicklung, Verbesserung und der Erhalt von
    • •    Antrieb, Motivation, Belastbarkeit, Ausdauer, Flexibilität und Selbstständigkeit
    • •    Körperwahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung
    • •    situationsgerechtem Verhalten
    • •    sozioemotionalen Kompetenzen und von Interaktionsfähigkeit
    • •    Realitätsbezogenheit von Selbst- und Fremdwahrnehmung
    • •    Kognitiven Funktionen
    • •    psychischer Stabilität und von Selbstvertrauen
    • •    eigenständiger Lebensführung und Grundarbeitsfähigkeit
  • Nach der Anamnese entwickeln wir gemeinsam mit dem Patienten eine auf seine Stärken und Defizite abgestimmte alltagsrelevante Therapie.
  • Therapiemittel in gestalterischer und kreativer Form

  • fördern den Gefühlsausdruck und das Erkennen eigener Bedürfnisse und Wünsche.
  • In unserem Handwerksraum stehen verschiedene Werkverfahren zur Auswahl. Die Patienten verbessern durch Planung und Fertigung von Werkstücken ihre Fähigkeiten zur Handlungsplanung, zu sinnvoll strukturiertem Vorgehen und erlernen so die adäquate Einschätzung ihrer Fähigkeiten, auch in Hinblick auf den zeitlichen Rahmen ihrer Arbeit.
  •